So finden Sie die richtige Domain

planb_gutefrischeWerbung 035.jpg

Die richtige Domain zu finden ist manchmal gar nicht so einfach. Berücksichtigen Sie die folgenden Punkte und dann kann nicht mehr viel schiefgehen:

  • Die Domain sollte leicht sprech-und lesbar sein

  • Gut zu merken

  • Keine Umlaute (vor allem bei internationalen Websites)

  • Keine Sonderzeichen (Ausnahme Bindestrich)

  • Keine Leerzeichen

  • Idealerweise weniger als 15 Zeichen

  • Maximale Länge: 63 Zeichen

Es kann sich lohnen, das Hauptkeyword mit in die Domain aufzunehmen. Früher bedeutete dies einen Vorteil bei der Platzierung in den Suchergebnissen von Google. Seit 2012 wurde dieser Vorteil stark reduziert.

Ist das Unternehmen in Deutschland ansässig ist immer noch die .de Endung zu bevorzugen, da dies Vertrauen bei den Besuchern schafft. Bei international agierenden Firmen lohnt sich die .com Endung. Für die Suchergebnisse spielt die Endung keine Rolle.

Achten Sie darauf, dass die Domain leicht zu verstehen und zu merken ist. Wenn Sie am Telefon lange und umständlich buchstabieren müssen, ist das sicher nicht die ideale Domain. Es ist sinnvoll alternative Schreibweisen zu reservieren. Gleiches gilt wenn Sie evtl. Im Ausland aktiv werden möchten, dann ist auf jeden Fall die Registrierung der .com Domain anzuraten.

Obacht: Achten Sie bei mehreren Domains drauf, dass diese mit einer sog. 301-Weiterleitung auf die Homepage geleitet werden. Andernfalls riskieren Sie Verluste in der Google Platzierung, da Google von doppeltem Inhalt ausgeht.

 
Bettina rund.png

Hallo! Mein Name ist Bettina Spleiß und ich bringe frischen Wind in Ihre Werbung! Spezialisiert bin ich auf Existenzgründer und kleine bis mittlere Betriebe. Ich helfe meinen Kunden sich im Werbedschungel zurecht zu finden und kümmere mich um alle nötigen Maßnahmen. plan b steht für eine einheitliche, moderne und professionelle Außendarstellung. Für mehr Aufmerksamkeit und mehr Kunden.

Schaut rein unter www.planb-werbeberatung.de